FANDOM


Tina Kennard
Tina Kennard
Eigenschaften
Name Tina Kennard
Alias Nina (in Lez Girls)
Klassifikation Durchgehende Hauptfigur
Erster Auftritt Episode 1.01 "Pilot"
Letzter Auftritt Episode 6.08 "Last Word"
Geschlecht weiblich
Synchronsprecher Silvia Mißbach
Schauspieler Laurel Holloman
Sexualität bisexuell
Familie ältere Schwester (nicht näher beschrieben)
Gatte Bette Porter (seit 1998)
Kinder Angelica Porter-Kennard (Tochter; mit Bette)
Job Filmproduktionsassistentin (vor Staffel 1)
arbeitslos (Staffel 1; auf eigenen Wunsch [wegen geplanter Schwangerschaft])
Freiwillige Mitarbeiterin im Center for Social Justice (Staffel 2)
Ausführende Filmproduzentin für die Peabody-Shaolin Filmstudios (seit Staffel 3)
Sexuell verlinkt mit älterer Schwester (inzestuöse Jugendbeziehung; erwähnt in den Interrogation Tapes)
Eric (Beziehung; 1998)
Bette Porter (Lebenspartnerin seit 1998)
Helena Peabody (Beziehung; Staffel 2)
Henry Young (Beziehung; Staffel 3 - Staffel 4)


Tina Kennard (gespielt von Laurel Holloman) ist eine der Hauptfiguren aus The L Word, und in allen sechs Staffeln der Serie durchgängig präsent.

Sie erscheint erstmals in Episode 1.01 "Pilot", und zum letzten Mal in Episode 6.08 "Last Word". Sie hat eine ältere Schwester, deren Name jedoch unbekannt bleibt. Tina erwähnt sie zum ersten und einzigen Mal bei ihrem Verhör zum Tod ihrer Freundin Jenny nach dem Ende der sechsten Staffel.

Tina ist die Lebenspartnerin von Bette Porter, und die biologische Mutter von Angelica Porter-Kennard. In Jennys Buchverfilmung Lez Girls heißt sie Nina und wird von der Schauspielerin Gretchen dargestellt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki